Meine Empfehlungen


 

Produktinformation

  • Broschiert: 32 Seiten
  • Verlag: Ullstein; Auflage: 32. (8. Februar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3550088833
  • ISBN-13: 978-3550088834

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 976 Seiten
  • Verlag: Pearson Studium; Auflage: 14., aktualisierte (3. Februar 2015)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868941215
  • 14. Auflage


 

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: buphi.net; Auflage: 1., Erstauflage (1. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3905922037
 

 

 

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe
  • Verlag: Cinematheque Suisse; Auflage: 1st edition (1987)
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B002JVAIEG
 

 

 

 

Die Klimalüge

  • Taschenbuch: 90 Seiten
  • Verlag: Independently published (17. Januar 2019)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 1794283986
  • ISBN-13: 978-1794283985

 

Helene Möller:
Engelwort zur Erdennot

Mit dem Ende des letzten Jahrhunderts beginnt nach kosmischen Gesetzen ein neues Zeitalter. Der Umbruch ist geprägt von Unruhe und umwälzenden Veränderungen als auch Ereignissen auf allen Gebieten des Lebens. Wozu das Ganze? Wohin soll das alles führen? Dieses Band bringt Licht in die zahlreichen Fragen, die jedes Individuum auf dieser Erde sowie die Menschheit selbst betreffen.

 

Helene Möller:
Märchen zur stillen Betrachtung

Der geheimnisvolle Zauber dieser Märchen verlangt, wie alle Märchen, eine kontemplative Betrachtungsweise. Tiefgründige göttliche Geheimnisse werden hier dem erstaunten Leser dargeboten. Die tiefschichtige, aber vereinfachte Schreibweise regen den Leser mit vielen Anstössen zum tieferen Nachdenken an.

 

Helene Möller:
Einsamer Weg zu Gott Teil I

Die beiden Bände unter dem Titel Einsamer Weg zu Gott enthalten die Lebensgeschichte von Helene Möller (geboren 1884 in Hamburg, gestorben 1969 in Usingen), dem Schreibwerkzeug des Erzengels Raphael.

 

Helene Möller:
Einsamer Weg zu Gott Teil II

Die Fortsetzung der Biographie einer aussergewöhnlichen Frau, die selbstständig unter der Führung ihres Eingebers den einsamen Weg gegangen ist und sich trotzdem eine tiefe, warme Mitmenschlichkeit bis zu ihrem Lebensende bewahrt hat und die gezeigt hat, dass es möglich ist, die geistige und irdische Welt in sich harmonisch zu vereinen zu natürlichem, wahrem Menschsein.

 

Helene Möller:
Aufschliessung der Apokalypse

Viele Wissenschaftler und Theologen haben sie schon zu enträtseln gesucht, aber immer blieb der vage Eindruck der menschlichen Unzulänglichkeit in der Interpretationsweise dieser Schriften. Hier aber wird jeder des göttlichen Ursprungs gewahr und erfährt voll Verwunderung die Enthüllung der „Bildersprache“ Gottes.

 

Helene Möller:
Christus verkündet sein Neues Wort

In diesem Band richtet Christus selbst nochmals eindringlich sein schlichtes Wort an die Menschheit dieser Erde. Viel zu veräusserlicht wurde – nach seinen Worten – im Verlaufe der Jahrtausende seine den Menschen übergebene, einfache, schlichte Lehre. In diesem von Helene Möller unter innerem Diktat geschriebenen Buch werden von Christus Zeitabläufe, Schöpfungsziele und Schöpfungsgeheimnisse aufgedeckt. Durch diese Aufklärung werden dem Menschen unserer Zeit neue Zielrichtunge und Klarheit für seine Lebensführung auf dieser Erde zuteil, denn Christus verkündet seinen Heilsplan so deutlich wie nie zuvor.

 

Helene Möller:
Erleuchtende Antworten

Verschiedene Fragen über Sinnzusammenhänge aus allen denkbaren Lebensbereichen werden in diesem Buch vom Erzengel Raphael als göttlicher Geist aus der Sicht der Himmelswelt beantwortet. Diese sind verblüffend und zeigen die tieferen Hintergründe auf.

 

Helene Möller:
Geheimnisvolle Wiederkunft

Ja, geheimnisvoll ist die Wiederkunft des Herrn… Immerhin, verschleiert vor den äusseren Augen wird sie sich vollziehen. Aber was der Erzengel Raphael zu diesem Thema offenbaren will, sei dem Leser dieses Bandes vorbehalten. Auf jeden Fall ist der Zeitpunkt gekommen, da Gott sein Geheimnis lüftet.

 

Helene Möller:
Geheimnis des Buches Tobias

Helene Möller:
Das Buch Tobias wurde 500 Jahre vor Christus geschrieben. Bei den Juden als heiliges Buch verehrt, verbirgt es in Wahrheit, wie die Apokalypse, ähnlich bedeutende Kundgaben Gottes für unsere heutige Zeit. Eingeflochten in eine geheimnisvolle Familiengeschichte, wird hier in Wirklichkeit das Weltgeschehen, wie es sich bis heute abspielte, vorausgeschaut.

 

Helene Möller:
Offenbarung verborgener Lebensgesetze

In diesem Band vermittelt der Eingeber Einblick in die Geheimnisse dieser Schöpfung und somit auch Einblick in die geheimnisvolle Wesenheit des Menschen selbst. Der vielfach noch verbreiteten Unwissenheit über das eigene Menschsein, über die eigene Berufung und Verantwortung wird hier einfach und klar die göttliche Wahrheit gegenübergestellt.

 

Bo Yin Râ:
Der Weg zu Gott

Der Weg zu Gott führt aus dem alltäglichen Leben zu einem neuen Leben im Alltag, dem auch die düstersten Stunden das sichere Wissen um Gott und das unvergängliche Licht nicht mehr zu rauben vermögen. Systeme, Askese, Weltflucht sind auf dem Weg nicht von Nutzen. Der Erdenmensch, eine disharmonische Verbindung von einem durch Triebe gelenkten, tierähnlichen Wesen und dem Geist, schwebt mitten im ungeheuren Spannungsfeld zwischen dem Reich des Fürsten der Finsternis und dem Reich Gottes.

Zitat:
… „Die Kraft des Glaubens ist eine innere Sicherheit, dass man das erreiche, was sie verheisst! – – – Du wirst nur dir selber glauben, wenn du der Kraft des Glaubens vertraust! – – – Nur was du in dir erlebst, mein Freund, wird dir zu eigen sein!“ …

 

Bo Yin Râ:
Das Gebet

Jeder Mensch soll Gott nicht aussen, sonder in sich selbst, in seinem Inneren, in seinem Herzen suchen. Den Gott ist Geist und wohnt  in jedem Menschen. Nur dort, in seiner Seele, ist er zu finden. In den Gebäuden oder anderen Werken aus Menschen Hand wird Gott nie gefunden werden.

Zitat:
… „Dass ‚Gott‘ nur in uns selbst für uns erreichbar ist, – dass nur in unserem Allerinnersten das Herz des reinen, ewigen Seins sich selber ‚wiederzugebären‘ vermag in unendlichfältiger, individueller Selbstzeugung: – das ist die erste und unumgänglichste Erkenntnis, zu der sich jeder erst durchgerungen haben muss, der wahrhaft ‚beten‘ lernen will!“ …

 

Bo Yin Râ:
Das Buch vom Jenseits

Es gibt sehr viele, meistens oberflächliche, emotionale Berichte über die Nahtod erfahrungen. Sie sind heute zum Allgemeingut geworden. Als seriöse Berichte möchte ich hier die Werke von Elisabeth Kübler-Ross und Raymond Moody erwähnen. Trotzdem sind auch diese Berichte relativ oberflächlich, nur auf die Beschreibung der Erlebnisse konzentriert und nicht auf den Grund gehend. Anders in diesem bereits 1920 erschienenen Buche. Hier wird sachlich und aus eigener Erfahrung vom Leben nach dem Zerfall des Erdenkörpers berichtet.

Zitat:
… „Magische Fäden durchziehen auch diese äussere, physische Sinnenwelt, und wenn du mit Ausdauer dich bestrebst, nach innen sehen zu lernen, so wirst du bald die Erscheinungsform dieser Aussenwelt von dem Ursächlichen, das sich in ihr offenbart, zu unterscheiden wissen“..

 

Bo Yin Râ:
Die Weisheit des Johannes

Es hat beinahe zwei Jahrhunderte gedauert, bis das Johannesevangelium in der heute überlieferten Form als unveränderlicher Bestandteil der heiligen Schriften der Kirche fixiert wurde. Fast 2000 Jahre nach Christi Geburt fällt ein neues helles Licht auf den Text, der im Zeitaler der ‚Aufklärung‘ bezweifelt, verniedlicht, zerdacht und verpolitisiert wurde. Es lohnt sich, den Skeptizismus zu überwinden, denn dem Verstehenden werden ungeahnte Zusammenhänge zwischen der Weisheit des Johannes und der Lehre Bô Yin Râs aufleuchten, zu einer inneren Bereicherung führend, die kein Ende kennt.

 

Dale Carnegie:
Wie man Freunde gewinnt. Die Kunst, beliebt und einflussreich zu werden

Heute möchte ich Dir ein Buch ans Herz legen, welches sich mit dem Thema emotionale Intelligenz beschäftigt. Der Umgang mit Mitmenschen, sei es innerhalb der Familie, bei Freunden oder im Job ist ein sehr wichtiges und zugleich interessantes Thema. Nicht jeder Mensch hat die Gabe andere gleich auf Anhieb richtig zu verstehen oder seine Bedürfnisse verständlich anderen gegenüber äußern zu können. Dale Carnegie hat seine Werke über positives Denken und Kommunikation, sowie Motivation, bereits Anfang des 19. Jahrhunderts verfasst. Diese sind jedoch noch immer sehr aktuell und gefragt, weshalb es immer wieder Neuauflagen seiner Bücher gibt.

 

Dale Carnegie:
Sorge dich nicht – lebe!

in seinem anderen Bestseller zeigt uns Dale Carnegie (1888-1955), wie man die Sorgen und Ängste des Alltags verarbeiten kann, damit wir von ihnen nicht mehr geplagt und  dadurch der Tagesablauf nicht mehr gestört wird. Selbstvertrauen und Zuversicht sind die Leitthemen dieses Buches. Dale Carnegie hat das Leben vieler Menschen positiv beeinflusst und verändert. Durch diese Lektüre lernst Du deinen Fähigkeiten vertrauen. Du wirst merken, dass es sich lohnt zu leben.

 

Lindsey Fitzharris:
Der Horror der frühen Medizin: Joseph Listers Kampf gegen Kurpfutscher, Quacksalber & Knochenklempner

Joseph Lister gilt bis heute als Begründer der antiseptischen Chirurgie und Wundheilung. Er war ein Pionier in der Bekämpfung von Keimen und seine Entdeckungen halfen die Infektionsrate, unter anderem bei Operationen, drastisch zu senken.
Das Buch ist fließend und kommt ohne übermäßig viele Fachbegriffe aus, die den Leser über den Text stolpern lassen würden. Mit Hilfe des Buches kann man lebhaft in die viktorianische Zeit eintauchen und die Anfänge der Medizin miterleben. Trotz dessen ist das Buch sehr visuell geschrieben und für schwache Gemüter, denen schon beim Gedanken an Blut und Eiter schummerig wird, eher nicht zu empfehlen.